Teaser Media
Subtitle

Drupal 9 kommt am 3. Juni 2020

Paragraphs

Keine Panik vor Tag X!

Warten Sie auch schon voller Vorfreude auf das Drupal-Update oder fürchten Sie den Tag X? Dabei können Sie ganz ruhig bleiben, denn der Wechsel von Drupal 8 auf Drupal 9 ist nur ein letzter, finaler Schritt in einem längeren Prozess. Wenn Sie bereits von Drupal 7 auf Drupal 8 umgestiegen sind, sind Sie bestens auf Drupal 9 vorbereitet - wenn nicht, empfehlen wir Ihnen jetzt das Upgrade!

Das ändert sich mit Drupal 9

Paragraphs Image
Symfony | FHE solutions

Aktuell befindet sich Drupal noch weiterhin in der Planungsphase, weshalb noch nicht klar ist, welche neuen Features Nutzer mit Drupal 9 erwarten können und werden. Drupal weist darauf hin, dass schon mit Drupal 8 ein Meilenstein gesetzt wurde. Bereits mit der aktuellen Version wird das Arbeiten mit Drupal für Content Creator / Layout Builder leichter gestaltet.

Am 1. Mai 2019 wurde Drupal 8.7 released. Mit dieser Version wurde der Layout Builder noch stabiler und die Medienbibliothek in den Core integriert. Eine sehr gute Nachricht war auch, dass das lange erwartete JSON:API-Modul mit Drupal 8.7 ausgeliefert wurde.

Für Drupal 8.8 wurde die Integration eines WYSIWYG-Moduls vorgenommen.

Die größten Veränderungen sind daher bereits erfolgt, vorausgesetzt Sie sind auch von Drupal 7 auf Drupal 8 umgestiegen.

Mit Drupal 9 wird einfach da weiter gearbeitet, wo es noch Optimierung benötigt. So soll die Medienbibliothek weiter verfeinert, die Admin-UI verbessert und die Drupal-Validierung vereinfacht werden.

An diesen Funktionen und Features wird weiterhin aktiv gearbeitet:

  • Admin-Oberfläche
  • Automatische Updates
  • JSON API im Core
  • Unterstützung für Symfony 4
  • Unterstützung für Twig 2
  • BigPipe
  • Granular Cache und Cache tags
  • Responsive Images
  • Verbessertes Inline editing
  • “Outside In” editing mit Menüleiste
  • Unterstützung von eingebetteten Medien
  • Layout Builder
  • Content Moderation
  • Workspaces
  • Configuration management
  • Mehrsprachigkeit im Core
  • API first
  • Support für MySQL 8 und PHP 7.2

Die Drupal-Entwickler gehen aktuell davon aus, dass es mit Drupal 9 nach der aktuellen Einschätzung keine strukturellen Veränderungen geben wird. Einige neuen Features werden auch nicht mit der Version 9.0 fertig sein, sondern erst mit den folgenden Updates nutzbar sein. Der Release von Drupal 9.1 und 9.2 sind für Ende 2020 und Mitte 2021 geplant.

Die Drupal-Entwickler fassen das Ganze sehr schön mit diesem Satz zusammen:

The big deal about Drupal 9 is that it should not be big deal.

Die wichtigste Empfehlung ist daher, alle Drupal 8 Updates regelmäßig durchzuführen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine veralteten Module, APIs und immer die aktuellsten Versionen von Drittanbietern verwenden. Wer dies beherzigt und zum Release-Datum von Drupal 9 keinen veralteten Code verwendet, kann dem Upgrade entspannt entgegen schauen. 

Paragraphs Image